Smaltalk am Rande des täglichen Wahnsinns
 



Smaltalk am Rande des täglichen Wahnsinns
  Startseite
  Archiv
  Kontakt

Links
  mel's expierience
  fiftybadbrainfucks


http://myblog.de/the-beauty-and-the-beast

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
reifenretter und die entscheidung is da

tja mein krankes schneckchen ….so ist das eben mit dem körper, wenn er keine ruhe bekommt ….nimmt er sie sich einfach ...und das unter wehen und klagen
wünsch dir gute besserung und weiche tempos damit die tropfendes näsle net au noch wund wird.

*hehe* du und dein schlüssel ….a never ending story. Wie wärs mit einer „in-den-finger-amputation“ ,) oder so ein pipser *g* …nene du würdest es auch dann noch schaffen deinen schlüssel sonst wohin zu verkramen.
oder wie wärs mal mit nem simplen schlüsselhacken neben der türe?

Was meine schwiermutter in spe angeht, da haste wohl recht …..es hat halt a gepikst –und ich bins von haus aus net gewohnt- …..sie is ja an sich ne ganz liebe und ich verquatsche mich sehr gern mit ihr ……sie ist au so eine „vom hölzle ins stöckle“ (*g* ….da bin i ja net anders)

Mein süßer und ich waren nun letztes we in basel und umgebung um uns mal unsere künftige neue heimat anzukuken, die deutschen grenzstädte sind auch ganz nett …..gut für mein süßen ist die öffentlichen sind sehr gut aufeinander abgestimmt so das der almorgendliche grenzgang nicht so dramatisch wird.

Tja nun warten wir darauf das der vertrag kommt …jaaaa du liest richtig …..es geht in mei aldes heimatländle –aber desmol zu d badenzer- ……ich freu mich auch schon drauf mit meinem süßes da unten so ganz unsr ding zu machen. …..für mich sieht es jobtechnisch au net so schlecht aus …..bin ja flexibel.

Ganz witzig war unser platter reifen in basel …..wir waren in dem back packer hotel und haben freitags unser fröschle abgestellt, tja als wir sonntags nach nem leckeren frühstück (gipfeli *g*) zurück zum auto kamen haben wir das dilemma gesehen, hinterster recher reifen platt wie ne flunder …und das an einem Sonntag. *ufff*
…wir ham erstmal in ruhe ne kippe geraucht und das handbuch dazu zu rate gezogen ……den erstatzreifen haben wir in teamarbeit drauf gemacht –war net a mole so schwer, nur ohne meinen süßes hätt ich diese schrauben nie im leben aufbekommen- ……ab über die grenze nach deutschland getuckert –man darf ja au nur 80 km/h mit dem ding fahren …..aber gott sei dank war der net kleiner sondern gleich groß somit hats au net geruckelt-
……tja nur wo bekommt man sonntags nen reifen her, es waren noch 480 km für mich nach hause zu fahren. …..die grenzer befragt und vollgequatscht ……zu deren belustigung beigetragen, die meinten au as von „sonntags nen reifen *hahahaha*“ …naja wir uns nicht entmutigen lassen und weitergejukkelt …..1te Tanke zu ……weiter
….HA …was sehen wir da, ne werkstatt mit offenem tor …da haben 2 jungs an ihrem privatauto rumgewerkelt ……also angehalten, raus und den beiden unsere situation geschildert ……*hmmm* „tja is keiner da der euch den reifen reparieren kann und neue haben wir keine da“ ……wir bereits an plan b gedacht (meinem süßen das auto da lassen und ich fahr mim zug heim …..er musste ja montags noch zum 2ten vorstellungsgespräch) …….da meinte der ein „du ich hab da aber den selben wagen hier aufm hof stehen ….mal schauen ob der die selbe reifengröße hat dann könnt ihr den nehmen und ich besorg dem Montag nen neuen, müsst ich euch aber berechnen weil dem kunden kann ich dafür nix in rechnung stellen“

Juhuuuuuu ……fast nen freudentanz aufgeführt und klar damit einverstanden gewesen …..reifen wechseln mussten wir selber –aber da ham ma drauf geschissen- den jungs nen 50er in die hand geklatscht und schwupp alles wieder paletti.

Ja meine süße ……trotz dem platten reifen war es ein wunderschönes wochenende –es gibt halt doch noch hilfsbereite menschen- (und nicht nur solche die davon babbeln wie aufopfernd sie sind) …..ein stern am horizont der menschlichkeit. Wer weiß wie lang wir noch rumgegurkt wären, womöglich noch den adac rufen müssen o.ä.

Auf jeden fall hat mein süßer grünes licht bekommen, nun kann er sichs aussuchen ob er 15. okt oder 1. nov dort anfängt zu arbeiten. ……und ich bin bereits am umziehen –aber nur im kopf …..kennst mich ja da muss alles durchgeplant sein.

…ach und den umzug bekommen wir wohl auch noch bezahlt. ….nur an die schweizer franken muss ich mich dann noch gewöhnen, obwohl wir in deutschland bleiben ……wenn ma die schnautze voll ham von dem zirkus den unsere obrigen da veranstalten ziehen wir halt 5 km weiter *gggg*

*einfreudestrahlendesundbisüberbeideohrengrinsendeshonigkuchenpferd*
12.9.06 08:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung