Smaltalk am Rande des täglichen Wahnsinns
 



Smaltalk am Rande des täglichen Wahnsinns
  Startseite
  Archiv
  Kontakt

Links
  mel's expierience
  fiftybadbrainfucks


http://myblog.de/the-beauty-and-the-beast

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
und erkennen

Verzeihen ist ein gutes Stichwort ??.was habe ich mich gewunden und gerungen bis ich DAS kapiert hatte.
? ?.zu vergeben und zu verzeihen ?.seinem ?rgsten feind und vor allem sich selber ? (vl. such ich den ganzen Text sp?ter mal raus).

?Und liebe ist eh ein heikles thema, besonders wenn blinde liebe einen dazu veranlasst alles zu tun.? *lach* wie recht du hast ?..doch waren wir nicht alle einmal mit blindheit geschlagen? ?..sehen zu k?nnen ist ein wahrer segen.

Ich denke mir das es das wichtigste ist mit sich selber klar und gut auszukommen, wer nicht mit sich selber klar kommt ?..wie sollen das dann andere tun? Auch mit der sucht l?sst es sich einen pakt schlie?en, wenn man sich selbst gut kennt ?.ohne sich den arsch vollzul?gen nach dem motto ?es wissen aber nicht wahrhaben wollen? ??dann erkennt man auch die alarmsignale ?.ein heulender ton der im inneren w?tet und den man nicht mit den ohren zu h?ren vermag?..ob man diesen ignoriert oder nicht ist jedem seine eigene entscheidung. Habe ich auch oft genug erlebt wie menschen mit dem finger auf andere zeigen ?..nur um von den eigenen Schwachstellen und Problemen abzulenken ?.damit vl. den alarm ?bet?nchen?? wie digne verharmlost und unter den tisch gekehrt werden nur um in einem guten licht darzustehn.

Deiner ausf?hrung in bezug jeder ist sein sch?fster richter, muss ich dir ?leider- widersprechen! Denn das trifft nicht auf alle zu ?eher auf einen geringen und immer weniger werdenden teil der bev?lkerung ??.ist es doch vielen schei?egal, kein gewissen, keine moralvorstellung, keine werte, keine priorit?ten ??.wie soll da jmd. sich selbst richten wenn er keine richtlinien daf?r hat? Es ist auch immer leichter mit dem finger auf andere zu zeigen und die zu richten ?..?die anderen sind schuld wenn es mit schei?e geht? ?.. ?das system ist schuld das ich mein leben nicht gebacken bekomme? ?..was glaubst du wie viele da drau?en sind die so denken ??es aber sich selbst gegen?ber nie zugeben w?rden. Mitunter denke ich das unsere konsum-und spa?generation nicht ganz unschuldig an solchen ?schei?egal- einstellungen" ist ??wer nur aus spa?, fun und happy-harmonie aus ist (ob nun mit oder ohne hilfsmittel) ?..wie soll so jmd. sich selbst richten k?nnen?

Was habe ich da in der vergangenheit genug egomanische charaktere kennen gelernt, die zwar nach au?en hin einem sch?n das gute vom himmel erz?hlen k?nnen aber in keinster weise in der lage sind diese erz?hlungen auch bei sich selbst anzuwenden. Es ist halt schon verr?terisch wenn man nach au?en einen auf gutherzigen und selbstaufopfernten menschenfreund macht und im endeffekt wenns drauf ankommt nur an sich und seine eigenen vorteile denkt. Was ja auch jedem sein eigenes recht ist ?.aber dann tu ich nicht so als w?re ich jmd. anderer. (ich kann solche t?uscher und scheinheilige nicht mehr ab!)

Erkenne dich selbst ?..was ist der spruch schon alt und bekannt ?.und sooooooooo wahr! Labern tun viele ??nur tun sie etwas anderes.

Etwas zu erkennen und sich dessen bewusst zu sein, ist noch lange keine ver?nderung ?es ist ein einzelner schritt in die richtige richtung doch nicht der ganze weg.

Erkenntnis ist schmerzhaft ??erkennen zu m?ssen da einen fehler gemacht oder dort falsch gehandelt oder entschieden zu haben. Ja es tut weh seine eigenen unf?higkeiten oder schattenseiten zu erkennen. Doch auch das ist ein teil von einem, das gute wie das schlechte ??was bekam ich als einen zuviel bei nem m?del die st?ndig einen auf ?liebes s??es m?dchen? gemacht hat ?und in wirklichkeit ein richtig hinterh?ltiges fr?chtchen war.

Ich bin froh meine augen aufgemacht zu haben, den schmerz ertragen zu haben und durch die eigene schei?e gekrochen zu sein ??.leider kann man das nicht auf andere ?bertragen, sie vor den seelenfresser oder vor sich selbst besch?tzen ?..auch das ist eine erkenntnis die schmerzen kann.

Das einzige was man tun kann ist den menschen die einem wichtig sind solche dinge mit auf den weg zu geben ?.sie am ende des weges mit einem handtuch zu erwarten um ihnen damit die schei?e abzuwischen welche vereinzelt an ihnen h?ngen bleibt. ?.ihnen ein bisschen wegzehrung mit zu geben damit sie unterwegs nicht verhungern ?..doch gehen muss jeder seinen weg selbst ?..nicht unbedingt ganz alleine ?.aber selbstst?ndig einen schritt nach dem anderen machen ?..kann keiner f?r einen!
1.2.06 11:51


Puh

Sodele jetzt hab ich mal wieder ein wenig zeit mich dem blog wieder zu widmen. Manchmal h?tt' ich gerne einen Tag mit mehr stunden aber naja.

Das es ein langer weg ist mag ich nicht bestreiten, ich glaube dieser weg dauert ein ganzes leben, schlie?lich lernt man ja nie aus, und auch aus den eigenen fehlern. Ok, vielleicht nicht alle. Ausnahmen best?tigen die regel und man kann sich zwar nicht immer vor "seelenfresssern" und "hinterh?ltigen fr?chtchen" sch?tzen, aber konsequenzen daraus ziehen auch wenn es schwer f?llt.

Wahre freunde zu finden, ist meiner meinung nach sowieso nicht so einfach - besonders sie zu halten. Wenn man das aber erstmal geschafft hat, bleiben sie ein leben lang. Und gerade in verzwickten situationen, in denen man selbst ordentlich am boden liegt, sieht man erst wer wirklich zu einem steht und wer nicht. Im alltag wenn alles normal l?uft kann man das garnicht so beurteilen. Is mangut drauf, will jeder dein Freund sein, biste deppri wendet sich ein teil ab...

Aber es ist auch gut wenn sich die spreu vom weizen trennt - hab ich selber erlebt und ich weine den geschichtenerz?hlern und den das-blaue-vom-himmel-erz?hlern echt keine einzige tr?ne nach... So hab ich eben die augen ge?ffnet bekommen, war zwar anfangs echt hart, aber so wusste ich genau woran ich bin.
Und ganz ehrlich auch die gr??te und dickste party hat mal ein ende, und man kann sich wieder den wichtigen dingen des lebens widmen.

Sicherlich ist erkenntnis schmerzhaft und im ersten moment glaubte ich auch nicht so richtig wie mir geschah...

Wie heisst es doch so sch?n: Unwissende schlafen besser?

Ich m?chte hier jetzt mal einen Bogen schlagen zu Horoskope....

Was mich letztens an mir selbst erschreckt hat war: ich hab mein horoskop gelesen, in dem stand, das ich mich jetzt noch nicht in eine liebe st?rzen soll, da ich noch alte sachen aufzuarbeiten h?tte und blabla... Eigentlich bin ich nicht der gro?e Horoskop leser, les das vielleicht einmal im jahr oder zweimal. Und prompt nachdem ich es glesen hatte, tr?ume ich n?chtelang von meinem exfreund. Irgendwie ist das aber denn schon unterbewusst vorprogrammiert, weil ich bestimmt schon ewig nicht mehr von ihm getr?umt hab...Also doch eine Form der Suggestion die ich unterbewusst aufgenommen hab und prompt umgesetzt hab. Genauso seh ich das mit dem ganzen wahrsager krams...irgendwie ist das meiste doch einreden, was man dann in sich aufnimmt und das unterbewusstsein ist sowieso ein spiegel und kriegt alles mit...

Ich mein was horoskope schon alles ausl?sen, was l?st dann erst so einw ahrsager aus?
7.2.06 19:15


Luft raus.

Na du hast wohl ganzsch?n viel stress?

Bei mir dagegen ist irgendwie die luft raus. Ich f?hl mich total ausgebrannt. Am liebsten w?rd ich mich eine woche einschliessen und nur schlafen. Und genau jetzt, wenn ich fast aus dem letzten loch pfeiffe, referat hier, klausur da und buch lesen dort. 12 stunden schicht hier und da. 2 tage frei in der woche: absoluter luxus ich hab vergessen wann das zuletzt war. Ich bin echt hunde m?de...hoffentlich kommt der fr?hling bald, damit wenigestens mal ein bi?chen energie zur?ckkkommt. Im moment ist kaum noch welche da, und in solchen momenten schwanke ich manchmal und w?rde am liebsten alles hinschmeissen. Sowas geht aber wieder vor?ber. Gttseidank. Typische winterstimmung, die sich ja meistens mit den ersten sonnenstrahlen wieder verfl?chtigt.

Ich kann den Fr?hling kaum noch abwarten, denn dieses nasse eklige kalte wetter nervt mich total!

15.2.06 19:33


stress? wo ;)

.....stress? i wo, wenn das so weiter geht beginne ich mich noch mittels zellteilung zu klonen

gott sei dank ist es nur ne zeitlich begrenzte "hektik" ...aber wir sind schon sehr weit mit unserer studie ....mom. h?tten wir ein bisschen leerlauf aaaaaaber *haha* nu machen wir sog. l?ckenf?ller und zeitaufwendiges ged?ns wie .....formatvorlage, diverse konzepterstellungen, quellen eintippen pepepepeeeeee.

......?ber karneval wirds ein bisschen ruhiger -da is hier eh alles au?er betrieb *g*- .......

bei dir ist die luft raus? SOLARIUM .....tank ma ein bisschen k?nstliche sonne ....tut dem gem?te sehr gut.

bis zum 8. april (da is die pr?fung *zitter*) binsch erstmal over dosed.

......das arbeiten mit meiner mitleiderin haut super hin, hatten zwar bereits ne kleene konfrontation .....was wie in den meisten f?llen an misverstehen lag .....doch das haben wir souver?n hinbekommen.

soooooooooo mag ich das, menschen die einem nicht honig ums maul schmieren der harmonie wegen sondern auch direkt ma sagen "ne du da spinnste jetzt aber" *g* ....du w?rdest sie m?gen. ...oder besser du wirst

........mein s??er ist ab n?chsten dienstag weg *b??hhhh???h* ....dann gehts mit der studie ab wie schmitz katze.

doch s??e auszeit ....auszeit muss wirklich dann und wann sein, sonnst ?berhitzen die motoren und mit nem durchgebrannten schlauch bringste nur 1/3 dessen wozu du eigentlich f?hig bist.

TSCHAKKKKAAA .......du wirst deine luft wiederfinden .....wenn du nur suchst

dr?ck sich schnecke

.....momentan is alles out of order ......internet nur zum kurzweiligen hirnausschalten da is mom. leider nicht wirklich viel mit blogen *m?rx* ....is aber nur bis april *hehe*

(unser ziel der studie ist: dem pr?fungskomitee sollen die augen aus den glubschern fallen ......sie wird perfekt ..naja fast *g*)
21.2.06 00:10





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung